iPhones, iPads, Handys, Tablets - Alles ohne Vertrag
TwitterFacebookEmail

Welches iPad ist das Richtige für mich?

Seitdem Apple unerwarteterweise das iPad 4 gleichzeitig mit dem iPad Mini auf den Markt brachte gibt es mittlwerweile eine vielzahl von Modellen zur Auswahl. Je nach Anspruch des Nutzers kann man viel Geld sparen indem man eine ältere Version wählt.

iPad 2

Das iPad 2 ist schon eine Weile auf dem Markt und ist immer noch eines der besten Tablet PC’s. Das grosse Display und der schnelle Prozessor sorgen für schnelle Reaktionszeiten und volle Rechenpower. Das einzige Problem des iPad 2 ist, dass es mittweile ein wenig veraltet ist und daher neuere Apps eventuell das iPad 2 nicht mehr unterstützen. Wer also immer auf dem neusten Stand bleiben möchte und die neueste Version aller Apps haben möchte sollte lieber zu einem neueren iPad greifen. Wer jedoch nicht unbedingt die neusten Apps braucht und ein wenig Geld sparen möchte kann sorgenfrei zum iPad 2 greifen. Surfen und Filme anschauen sind weiterhin kein Problem für das iPad 2.

iPad 3

Das iPad 3 ist noch relativ neu auf dem Markt, trotzdem ist es nicht mehr das aktuellste Modell. Als Apple überraschend das Ipad 4 so kurz nach demi Pad 3 ankündigte werden sich viele Käufer des iPad 3 wohl geärgert haben. Troztdem ist das iPad 3 nach wie vor ein Top Tablet PC und ist nur in der Bildschirmauflösung und dem Prozessor dem iPad 4 unterlegen. Wer nicht unbedingt das aktuellste iPad haben muss, aber trotzdem ein modernes High-End Tablet PC besitzen möchte sollte zum iPad 3 greifen. Im vergleich zum iPad 4 spart man ein paar Euro und hat trotzdem ein Top Tablet PC.

iPad 4

Das neuste Tablet von Apple und auch das teuerste. Mit Retina Display und dem neusten Prozessor. Das Non plus ultra unter dem Tablet PC’s. Wer zum iPad 4 greift kann nichts falsch machen. Es wird wohl noch eine weile das Top Tablet sein und ist daher auch sehr Zukunfssicher. Man wird wohl nicht wie beim iPad 3 nach ein paar Monaten schon wieder upgraden müssen. Das iPad 4 liegt preislich zwar in der oberen Grenze, aber das Geld ist es definitiv Wert. Wer jedoch nicht unbedingt das neueste haben muss, oder ein knappes Budget hat, sollte zum iPad 2 oder 3 greifen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

HTML tags are not allowed.